Aktuelle Vereinsberichte


CC Training in Netstal 08./09. August


Am Samstag dem 8. August trafen sich erneut vier Gruppen à vier oder fünf Reiter auf dem Reitplatz in Netstal.  Wie beim letzten Wochenende hat die erst Gruppe den Geländeparcoursaufgebaut. Anschliessend wurden die Pferde gesattelt und das Training ging los. Zuerst wurde das Vertrauen von Pferd und Reiter überprüft und erweitert.

Anschliessend wurden aneinzelnen Hindernissen gearbeitet. Die Reiter und Pferde hatten Spass an den neuen Herausforderungen. Am Sonntag veränderte sich die Gruppenzusammensetzung etwas, da nicht alle das ganze Weekend mit machten. Der Parcours stand am Sonntag im Vordergrund.

Man wärmte sich zusammen auf. Lief den Parcours mit den Pferden ab und erhielt Tipps. Anschliessend ritt man einzeln den Parcours und analysiert in direkt im Anschluss mit Beat zusammen. Die schwierigen Stellen konnten wiederholt werden. Alle Teilnehmer gingen mit einem Lachen nach Hause. Wer noch Lust hatte konnte am Feuer eine Wurst grillen und den Tag langsam mit interessanten Fachgesprächen ausklingen lassen.

 

Wir freuen uns auf den nächsten Kurs mit Beat Danner!

CC Training in Netstal 18./19. Juli


Am Samstag dem 18. Juli trafen drei Gruppen à vier Reiter nacheinander in Netstal auf dem Vereinsplatz ein.

Mit der ersten Gruppe wurden einige Geländehindernisse auf dem Platz aufgestellt zu den bereits vorhanden Naturhindernissen. Danach konnte mit dem Kurs gestartet werden. Am Samstag stand das Vertrauen zwischen Pferd und Reiter im Vordergrund. Mit ruhiger Arbeit im Schritt wurden die Pferde an die Geländehindernisse herangeführt. Beat Danner überzeugte durch seine ruhige Art und übertrug dies auf die Reiter und somit auch auf die Pferde.

 

Nach dem Vertrauensaufbau wurden einzelne Hindernisse im Galopp überwunden. Mit diesen Übungen beendeten wir den ersten Kurstag. Am Sonntag wurde das Erlernte nochmals kurz überprüft. Anschliessend wurde ein Geländeparcours geritten. Die Stellen, welche Schwierigkeiten bereiteten, konnten nach dem Parcours nochmals geritten werden.

Am Ende des Kurses strahlten alle Teilnehmer und die Pferde machten einen sehr zufriedenen Eindruck.

Die Geländehindernisse wurden abgebaut. Im Anschluss an den Kurs wurde am Sonntag gegrillt und einige Kursteilnehmer setzten sich zusammen und liessen das gelungene Wochenende ausklingen. Die Pferde konnten in dieser Zeit grasen. Somit ging ein grossartiges Wochenende zu Ende und eine Wiederholung ist garantiert. 

September: Patrouillienritt des Reitclub Wald


Erfolgreiche Equipen des Reitverein Glärnisch am vergangenen Wochenende starteten 3 Equipen des Reitverein Glärnisch am Patrouillienritt des Reitclub Wald. Unter dem Motto Asterix und Obelix waren diverse Aufgaben zu lösen.

Vom Zaubertrank mixen, über die Wildschweinjagd bis zum Hinkelstein Transport, war vieles gefordert. Zwischendrin wurden noch einige Römer verdrescht oder Cäsars Lorbeerkranz durch die Gegend bugsiert, bevor dann wie bei jedem Comicende zum grossen Festmahl gebeten wird und Troubadix dran glauben muss.

 

Wir gratulieren Moni und Saskia zum verdienten 1. Rang, Marianne und Petra zum 2. Rang und als krönendem Abschluss auf dem Siegertreppchen Jasmin und Ruben.Auch ein herzliches Dankeschön dem Reitclub Wald für die Organisation und wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Patrouillienritt.

 

26. Juli 2020 Freiheitsdressur-Zirkuslektionenkurs mit Tanja Groneberg 


Ein toller Kurs mit verschiedenen Charakteren von Menschen, Pferderassen, Reitweisen, Niveaus der Ausbildung des Pferdes/Reiters -und doch haben sich alle sehr wohl gefühlt.

Es war ein Miteinander ohne gegenseitiger Bewertung. Durch dieses Wohlfühlklima konnte jede/r Teilnehmer/Inn für sich spezifisch das nach Hause mitnehmen, was sie gerade benötigten. Man hat sich gegenseitig unterstützt wie z.B. beim Erlernen des Kompliments und zusammen gelacht.

 

Von verschiedenen Bodenarbeitsübungen, Körpersprache richtig einsetzen, Kompliment, Pferd auf den Boden legen, Kuscheltier apportieren, bis hin zur Freiheitsdressur, war alles dabei. Wir alle waren auf dem Weg, dass unser Pferd/Pony uns mehr zuhört, vertraut, respektiert und wir ein harmonisches Miteinander erarbeiten konnten. 

 

Ein grosses Dankeschön an Tanja, welche uns individuell dort abgeholt hat wo wir standen, unterstützt und auf uns und unsere «Mödeli» einfühlsam und professionell eingegangen ist. Mehr Impressionen findet ihr in der Fotogalerie. 

 

 


Freiheitsdressur-Zirkuslektionenkurs mit Tanja Groneberg vom 26.Juli 2010Ein toller Kurs mit verschiedenen Charakteren von Menschen, Pferderassen, Reitweisen, Niveaus der Ausbildung des Pferdes/Reiters. Und doch haben sich alle sehr wohl gefühlt. Es war ein miteinander ohne gegenseitiger Bewertung. Durch dieses Wohlfühlklima konnte jede/r Teilnehmer/Inn für sich spezifisch das nach Hause mitnehmen was sie gerade benötigten. Man hat sich gegenseitig unterstützt wie z.B. beim Erlernen des Kompliments und zusammen gelacht. Von verschiedenen Bodenarbeitsübungen, Körpersprache richtig einsetzen, Kompliment, Pferd auf den Boden legen, Kuscheltier apportieren, bis hin zur Freiheitsdressur, war alles dabei.Wir alle waren auf dem Weg, dass unser Pferd/Pony uns mehr zuhört, vertraut, respektiert und wir ein harmonisches Miteinander erarbeiten konnten.Ein grosses Dankeschön an Tanja, welche uns individuell dort abgeholt hat wo wir standen, unterstützt und auf uns und unsere «Mödeli» einfühlsam und professionell eingegangen ist. Mehr Impressionen findet ihr in der Fotogalerie.

14. Juni SwissMountain Indoor Trail Netstal

Am Sonntag, 14. Juni 2020 fand auf dem Reitplatz in Netstal der Swiss Mountain Indoortrail statt.

Obwohl es Petrus nicht den ganzen Tag gut mit uns meinte, hatten wir doch unseren Spass und konnten mit unseren Pferden an den verschiedenen Hindernissen arbeiten.

Das Interesse am Kurs war gross, so kamen 5 Gruppen zustande. Wir freuen uns bereits auf eine Fortsetzung.

 

 


09. Februar Vereinsdressur in Wald

Am 9. Februar 2020 fand die vom Reitclub Wald organisierte Dressurprüfung in der Reithalle in Wald statt.

 

Bei herrlich sonnigem Wetter trafen sich einige RCW- und RVG-Mitglieder mit ihrem herausgeputzten Pferden zu diesem Anlass. Die neuen Dressurprogramme stifteten teilweise etwas Verwirrung, aber schlussendlich konnten alle Paare ihre Programme beenden.

 

Und schliesslich kommt ja das Mitmachen vor dem Rang. Wir gratulieren Marianne Hefti mit ihrem Cefalu zum RVG Vereinsmeistertitel Dressur 2020.

 

 

Marianne und Moni mit ihren Pferden vor der Reithalle in Wald